Handy orten: Wie Du Dein Smartphone wiederfindest

☎ Handy Orten Kostenlos: Mit uns finden Sie jedes Handy mühelos

Diese Frage haben wir uns wohl alle schon mal gestellt. Diese Sachen sollte man jedoch bei der Ortung eines Smartphones beachten:. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr die Handynummer des Smartphones besitzt oder nicht. Vergesst das also schnell wieder, wenn ihr dies geplant hattet. Selbst der Polizei sind bei einem gemeldeten Diebstahl in der Regel enge Grenzen gesetzt. Ein einfacher Diebstahl des Gerätes reicht hierfür nicht aus. Dass Abhören oder Ausspionieren ohne Zustimmung des Besitzers ist technisch ebenfalls für den Privatanwender nicht möglich und darüber hinaus natürlich auch illegal.


  • Handyortung imei | Handyortung kostenlos.
  • Handy mit Android orten: So findet ihr euer Smartphone wieder!
  • umts handy abhören.
  • fremdes iphone steuern?
  • sony handycam dcr-hc23e software windows.

Glaubt keinen Versprechungen von Diensten, die euch etwas anderes versprechen. Auch hier gilt: Hat man vorher keinen entsprechenden Dienst installiert, kann das Smartphone mit diesen SMS herzlich wenig anfangen. Die Handyortung ist häufig recht ungenau, weit von einem GPS-Tracking entfernt, welches man mit dem Gerät selbst durchführen kann.

HANDY ORTEN MIT GOOGLE [DEU/GER]

Die Top 10 beliebtesten Android-Apps in Deutschland findet ihr hier:. Alle Informationen, was im Falle eines Diebstahl zu tun ist, findet ihr im entsprechenden Artikel: Handy geklaut, verloren oder weg? Das ist zu tun! Wir möchten deshalb gerne in Erfahrung bringen, wie ihr zu der ganzen Sache steht.

Handy orten mit kostenlosen Tools.

Habt ihr schon mal ein Smartphone verloren und konntet es erfolgreich über eine App orten? Wie wichtig sind euch die Informationen auf eurem Handy? Schreibt es uns in die Kommentare. In Video erfahrt ihr, wie ihr euer Smartphone orten könnt:. Download QR-Code. Google Mein Gerät finden.

Entwickler: Google LLC.

Handy verloren – was tun? Sperren und orten!

Kaspersky Sicherheit: Antivirus und Handy Schutz. Entwickler: Kaspersky Lab. Avast Antivirus Kostenloser Virenschutz. Entwickler: Avast Software. Bilderstrecke starten 13 Bilder.

Schritt 2: SIM-Karte sperren

Gefällt dir? Teile es! Verpasse nichts mehr! Folge uns: Facebook oder Twitter. Kommentare zu diesem Artikel. Jetzt anmelden. Weitere Themen. Smartphones lassen sich mittlerweile auch mieten beziehungsweise leasen. Aber lohnt sich das?

Handy finden: Wie du dein verlorenes Handy orten kannst

Robert Schanze. Wenn sich Hersteller von Smartphones öffentlich über Produkte der Konkurrenz lustig machen, dann kann das auch schon mal nach hinten losgehen. Wenn das nicht zum Erfolg führt, sollten Sie in folgender Reihenfolge vorgehen:. Wer im Vorfeld keine Sicherheits-App auf dem vermissten Gerät installiert hat, kann den Standort möglicherweise trotzdem ausfindig machen, denn viele Smartphones haben einen Ortungsdienst vorinstalliert.

Darüber kann man in der Regel herausfinden, wo das Smartphone sich befunden hat, als es zum letzten Mal mit dem Internet verbunden war. Damit man sein Smartphone darüber orten kann, muss das Smartphone mit dem gleichen Android-Account verbunden sein, der auf dem Handy aktiviert ist.

Besitzer von Samsung-Geräten können ihr Smartphone in vielen Fällen unter findmymobile. Konnnte man das Handy weder per Anruf, noch per Ortung erfolgreich aufspüren, sollten Sie einen Schritt weitergehen und SIM sowie Smartphone sperren — damit ersparen Sie sich Ärger durch Missbrauch und möglicherweise eine hohe Handyrechnung.

Unabhängig von Ihrem Anbieter können Sie dafür in Deutschland die gebührenfreie Rufnummer wählen. Leider unterstützt nicht jeder Mobilfunkanbieter diesen Notruf — in solchen Fällen müssen Sie sich direkt an Ihren Anbieter wenden. Die Infos dazu finden Sie auf der jeweiligen Webseite; hier ein paar Beispiele:. Die oben genannten Dienste zur Ortung der Smartphones bieten in der Regel auch die Möglichkeit, den Datenzugriff aufs Handy zu sperren oder die Daten sogar zu löschen — sofern das Handy noch eingeschaltet ist und Kontakt ins Netz hat.

Sollten Sie die Daten auf dem Smartphone nicht löschen können und auch sonst nicht garantieren können, dass das Smartphone zum Zeitpunkt des Verlusts zuverlässig gesperrt war etwa durch eine Bildschirmsperre mit Passwort , sollten Sie vorsichtshalber auch einige Ihrer Passwörter ändern.